Verabschiedung Günter Pilz

10.07.2012 - Günter Pilz feierlich verabschiedet
Nach 29 Jahren als Geschäftsführer des Kolpingwerkes im Bistum Fulda und 12 Jahren als Geschäftsführer der
Kolping Recycling GmbH wurde Günter Pilz am vorletzten Arbeitstag in den wohlverdienten Ruhestand
verabschiedet. Neben den Gesellschaftern und vielen Geschäftspartnern waren auch langjährige Weggefährten
anwesend.
In seiner Dankesrede erinnerte Pilz an schwere Zeiten gerade zu Anfang. Vor allem durch die Familie und die
engagierten Mitarbeiter stehe der Betrieb mittlerweile gut da. "Man kann hier nur Bruchstücke aufzählen",
bemerkte der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Guido Mensger.
Seinem Nachfolger, dem ehemaligen stellvertretenden Bundesvorsitzenden des Kolpingwerkes Deutschland,
Stephan Kowoll, wünschte Pilz alles Gute: "Er wird das gut machen." Der Ruheständler wird sich nun um die
Familie kümmern, darunter ein neugeborener Enkel. "Langeweile wird nicht aufkommen." Der neue
Geschäftsführer Stephan Kowoll überreichte Pilz einen Gutschein für eine Fahrt im Heißluftballon über Fulda.
Stadtbaurätin Cornelia Zuschke (parteilos) in Vertretung für OB Gerhard Möller (CDU), Prälat Roland Knott und
Generalvikar Gerhard Stanke überbrachten Glückwünsche und Geschenke.
Foto: Stephan Kowoll, Cornelia Zuschke, Günter Pilz und Guido Mensger (v. links).

Tex und Bild: Kolping Recycling