Röper-Preis an Wolfgang Kramwinkel

Zum zwölften Mal wurde in diesem Jahr der Preis der "Pfarrer-Röper-Stiftung" vergeben. Diesmal ging er an Kolpingbruder Wolfgang Kramwinkel aus der Kolpingsfamilie Mühlheim-Dietesheim. Der Kreishandwerkermeister Wolfgang Kramwinkel, Inhaber der Schreinerei Kramwinkel in Mühlheim, ist immer bereit, auch Jugendlichen aus schwierigen sozialen Verhältnissen, die Chance für eine Ausbildung zu eröffnen, sagte Lehmann. Der Preisträger wird jeweils von den Brüdern Pfarrer Friedrich Fritz Röper und Pfarrer Harald Christian Röper gemeinsam mit den KAB und Kolping ausgewählt.#

Einen Bericht zum Tag der Arbeit unter www.bistummainz.de/bistum/aktuelle/nachrichten

 

 


Weiterführende Downloads