Diözesanwallfahrt zur Liebfrauenheide

Adolph Kolping - seine Ideen und sein Wirken lösten eine soziale und gesellschaftspolitische Wellenbewegung bis heute aus. Sein Verständnis von Arbeit, Familie, Bildung und Glaube ist für uns heute wegweisend im kirchlichen und sozialen Engagement. Die Liebfrauenheide ist ein besonderer Ort und ein wichtiger Ort für die katholische Sozialbewegung.
Anlässlich unseres 150jährigen Jubiläums laden wir ein zur Diözesanwallfahrt zur Liebfrauenheide am Freitag, 16. Mai 2014.
18.00 Uhr Treffpunkt Trinkborn Froschhausen
18.00 Uhr Treffpunkt Bildstock Klein Krotzenburg
19.00 Uhr Gottesdienst mit Generalvikar Dietmar Giebelmann
anschließend Begegnung auf der Liebfrauenheide
Für Speisen und Getränke ist gesorgt und für "alle Wetter" ist ein großes Zelt aufgebaut. Wir freuen uns auf viele Wallfahrer, viele Kolpingbanner, gute Gespräche und eine gemeinsame Zeit. 


Weiterführende Downloads