Jugend und Politik

„Jugend und Politik“

Begegnungstage in Mainz

21.07.2015 – 23.07.2015

Vom 21. bis 23.07.15 fanden in Mainz die Begegnungstage „Jugend und Politik“ mit der Intention, das Interesse Jugendlicher an Politik und Einflussnahme zu fördern, statt. Veranstalter war der Kolping-Landesverband Rheinland-Pfalz unter seinem Geschäftsführer Winfried Straube (organisatorische Leitung); operativ verantwortlich zeichneten Annika Bär und Johannes Schneider (ehrenamtl. Diözesanltg. DV Speyer bzw. Mainz) sowie Tobias Herr (Referent DV Mainz).

Bereits früh an jenem Dienstag versammelten sich 13 Jugendliche, darunter auch einige solidarische Hessen, erstmals im Tagungsraum im Bischöflichen Jugendamt/Jugendhaus Don Bosco auf dem Hardenberg. Nach einer Einführung, dem Bezug der Zimmer und einem schmackhaften Mittagsmahl brach man zur Besichtigung des SWR-Landesfunkhauses RLP auf. Neben einem Besuch im Studio des Boulevard-Magazins „Landesschau Rheinland-Pfalz“ war die Gruppe auch bei einer Live-Sendung von SWR1-Radio Rheinland-Pfalz willkommen. Zurück in der Unterkunft erwartete die Teilnehmer ein geistlicher Impuls und ein reichhaltiges Abendessen, welches auf die Vorlieben junger Mitesser ausgerichtet war, bevor der Tag mit einem politischen Planspiel seinen inhaltlichen Abschluss fand.

Gestärkt durch einen weiteren Impuls und ein gutes Frühstück besuchte die Gruppe am folgenden Morgen das Katholische Büro im Gebäude der KFH Mainz an der Saarstraße. Dort wurde sie von Einrichtungsleiter Ordinariatsdirektor Dieter Skala zu einem intensiven Gedankenaustausch empfangen, bei welchem auch Themen wie in den Status der Ehe gehobene Lebensgemeinschaften gleichgeschlechtlicher Menschen oder eine evtl. anzustrebende Legalisierung cannabinoidhaltiger Rauschmittel kontrovers diskutiert wurden.

Zurück im Tagungs-Haus genossen die Teilnehmer ein leckeres Mittagessen, in dessen Anschluß  sie an einem Workshop „Politik auf dem Prüfstand“ unter der Leitung von Andreas Jaeger, Stv. Leiter Öffentlichkeitsarbeit Landtag RLP, teilnahmen. Den Abend verbrachten die aus weiten Teilen des Landes sowie Südhessen angereisten Teilnehmer schließlich in der Mainzer Innenstadt und am Rhein-Ufer.

Ausgeruht verbrachten die Jugendlichen den Donnerstag nach einem köstlichen Frühstück und einem anregenden Impuls im Mainzer Landtag. Nicht nur die Teilnahme an einer lebhaften Plenarsitzung stand hierbei auf den Programm, sondern auch der Austausch mit Mitgliedern der Fraktionen von Sozial-, Christdemokraten und Bündnis ´90 – Die Grünen. Zudem war man zum Mittagessen in das Landtags-Restaurant geladen, und natürlich durften Gruppenfotos vor dem Hauptportal nicht fehlen. Mit einer ausführlichen Evaluation sowohl des Tages als auch der Gesamtveranstaltung fand ein erlebnisreicher Tag seine thematische Abrundung.
Kolpingwerk DV Mainz
Julia Neubauer
Tobias Herr (verantw.)  


Weiterführende Downloads