Nachtreffen der Pilgergruppe

Im Jubiläumsjahr 2014 pilgerten 30 Füße von Herbstein zum Kolpinggrab nach Köln in die Minoritenkirche. Am Samstag, 28.03.2015 traf sich die Pilgergruppe im Kloster Engelthal (Altenberg) um noch einmal über die Meditationsschleifen, die Kolpingimpulse, die Wegzeichen, die Erinnerungen, die Erfahrungen, die Blasen und Erlebnisse zu sprechen. Es war ein großes Wiedersehen in einer guten Klosteratmosphäre. Um halb acht traf sich die Gruppe zum Gottesdienst im Kloster. Nach einem wunderbaren Frühstück ging die Gruppe in den gemütlichen Raum und folgte wieder den Spuren von  Adolph Kolping, in dem sich jeder ein oder zwei Zitate von  Adolph Kolping raussuchte. In Kleingruppen wurde dann über die Impulse gesprochen. Wieder in der großen Gruppe entstand durch hinlegen der Zitate, der Jubiläumskerze und den vielen kleinen Lichtkerzen ein rundes Bodenbild für den Tag. Nach dem Mittagsgebet in der Klosterkirche gab es dann ein sehr gutes Mittagessen und anschließend noch genügend Zeit um im Klostershop zu stöbern. Am  Nachmittag sprach Schwester Maria Magdalena über das Klosterleben mit der Pilgergruppe.

Nächste Pilgertermine sind: 13.06.2015 "Pilgern für die Arbeitswelt" und 03./04.10.2015 "ein Stück Marienpilgerweg". Nähere Infos folgen rechtzeitig!