Die Neuen im Diözesanverband !

Mit knapp 100 Delegierten trafen sich am 18. April  47 Kolpingsfamilien aus dem Diözesanverband Mainz im Pater-Delp-Haus in Dieburg, deren Kolpingsfamilie in diesem Jahr zugleich das 120jährige Jubiläum feiern darf!

Einer der Höhepunkte - neben dem Rückblick auf das 150jährige Jubiläum des Diözesanverbandes im vergangenen Jahr - waren sicher die Tagesordnungspunkte "Neuwahlen" und "Verabschiedungen". In den Vorstand neu gewählt wurden als stellvertretender Diözesanpräses Pfarrer Thomas Catta aus Bensheim, als Vorstandsmitglied Andreas Reh aus der Kolpingsfamilie Mainz Zentral und als stellvertretende Diözesanvorsitzende Andrea Schulte-Sasse aus der Kolpingsfamilie Neu-Isenburg Hl. Kreuz. Dazu kamen als neue Mitglieder für den Diözesan-Finanzausschuss Eberhard Wernig, Christian Stauß und Bernd Beyer.

Emotional waren die Abschiede der langjährigen Vorstandsmitglieder Ursula Paul und Wigbert Nophut sowie von Reinhard Stang, der leider verhindert war.

Eine besondere Auszeichnung mit dem diözesanen Ehrenzeichen erfolgte neben Reinhard Stang an Franz-Josef Fischer für sein langjähriges Engagement und die Hilfe für das internationale Projekt Portugal! 

Bericht folgt. Weitere Bilder auf unserer Facebook-Seite!

Diözesanvorsitzender Toni Brunold war erstmals seit einigen Monaten wieder im vollen Einsatz!