Pilgern für die Arbeitswelt

20 Menschen, groß und klein, trafen sich heute am Kraftwerk Staudinger in Großkrotzenburg um für die Arbeitswelt zu pilgern. Nach einer spannenden und interessanten Führung durch das Kraftwerk pilgerte die Gruppe zur Liebfrauenheide. Dort fand die Mittagspause im Sonnenschein statt. Nach dem Impuls und der Andacht in der Kapelle zog die Gruppe weiter zum Kolpinghaus in Seligenstadt. Ein Gottesdienst mit Pfarrer Helmut Grittner und die tolle Bewirtung vom Kolpingteam klang der Tag aus.