KF Worms

Kolping ziert das Kolpinghaus
Eduard Rieder hat über das Internet die Kolpingsfamilie Worms gefunden und festgestellt, dass diese im nächsten Jahr 125 Jahre besteht. Er war der Meinung, dass hier das von seinem Vater in Auftrag gegebene Relief am Kolpinghaus gut Verwendung finden könnte. Am 10.07.2015 übergab er das Relief mit Namenszug an Karlheinz F. Springborn. Früher hing das Relief im Hofe der Bäckerei so, dass Fridolin Rieder es immer von seinem Arbeitsplatz sehen konnte. Nach dem Verkauf der Bäckerei wurde das Relief entfernt und an seinem Wohnhaus angebracht. Mehr über die Geschichte zum Nachlesen in der untenstehenden PDF-Datei.

Der Vorstand der KF Worms hat die Anbringung am Wormser Kolpinghaus am 14.07.2015 beschlossen und ist überzeugt, dass das Relief ein Unikat ist und Fridolin Rieder ein Mann, welcher im Sinne von Adolph Kolping tätig war.

Das Relief wurde am Freitag durch die Teamleitung der Kolpingsfamilie Worms am Kolpinghaus Worms angebracht. 


Weiterführende Downloads

Karlheinz Springborn und Burkhard Köhl