Kolpingsfamilie Seligenstadt

Die Kolping-Ausgleichsportler stellen sich vor      

Bewegung und körperliche Aktivität sind wichtige Bausteine zur Erhaltung der Gesundheit. Mit dieser Zielsetzung und unter dieser Prämisse wird bereits seit 43 Jahren bei den Seligenstädter Kolpingern intensiv Sport betrieben. Körperlicher Müßiggang hat deshalb keine Chance. Denn wer rastet, der rostet.

Wir sind eine Senioren-Sportgruppe von über 30 Mitgliedern. Davon tummeln sich jeweils am Mittwochnachmittag ab 17.00 Uhr in der Turnhalle der EMMA-Schule 20 bis 25 Sporttreibende, um ihren Körper fit zu halten.

Klaus Pannek ist der Trainer der Truppe. Er besitzt die Lizenz als Übungsleiter B, Sport in der Prävention, und fungiert auch als HLV-Nordic-Walkingtreff-Leiter.

Er leitet eine anspruchsvolle Gymnastikstunde, wohl dosiert dem Lebensalter der Teilnehmer entsprechend. Wichtiger Aspekt ist ebenso dabei die Verbesserung der individuellen Körperhaltung und Körperwahrnehmung.

Seine Lizenz beinhaltet Ergänzungseinträge über Fitness und Ernährung - Fit und mobil im Alter - Herz-Kreislauf-Fitness. Diese zusätzliche Qualifikation veranlasste ihn  im Seligenstädter Stadion einen Ausdauertest durchzuführen. Ziel war es den jeweiligen Fitnessindex der einzelnen Sportler zu ermitteln. Große Überraschungen und brauchbare Erkenntnisse brachten allerdings die errechneten Werte.

In seiner kreierten umfangreichen Sportfibel misst er in übersichtlicher Weise dem Zusammenhang zwischen Sport und Ernährung eine hohe Bedeutung bei. Sein Motto: "Essen und Trimmen, beides muss stimmen".

Sehr anschaulich wurde in seinem Videovortrag die Wirkung von Bewegung auf Muskulatur und Knochen dargestellt.

Die Ausdauersportart Nordic- Walking kombiniert mit Dehnübungen findet dienstags um 9.00 Uhr statt. Treffpunkt: Am Clubhaus der Sportvereinigung 1912 e.V., Zellhäuser Str.

Während der Sommerferien finden die Gymnastikübungen mit anschließendem Volleyball-Spiel auf dem Kolping-Sportgelände statt.

Einen hohen Stellenwert nimmt in der kumpelhaften Gruppe die Geselligkeit ein. Bereichert werden die verschiedenen Feiern durch gesangliche und heitere Beiträge und Anekdötchen.

Sprecher der Kolpingsportgruppe ist Horst Friedrich, Tel. 21397.

Wer neugierig geworden ist, kann ihn oder auch jeden Sportler ansprechen.

 

Otmar Wagner, Tel. 06182 / 21520