Pfingstzeltlager 2016 in Wiesbaden

Pfingstzeltlager 2016 in Wiesbaden erfolgreich zu Ende gegangen

Wiesbaden/Offenbach am Main (th) – Von Freitag, 13., bis Montag, 16. Mai 2016, ging auf dem Jugendnaturzeltplatz in Wiesbaden-Schierstein die diesjährige Auflage des Pfingstzeltlagers der Kolping-Jugend im DV Mainz über die Bühne: Über 100 Teilnehmer, ein Leitungs- und das Küchenteam verbrachten abwechslungsreiche Tage unter dem Motto „Unsere Helden“ in der Hessischen Landeshauptstadt, auf dem Gelände des Stadtjugendrings. Vormittags standen stets unterschiedliche Workshops zur Wahl, welche teilweise im Aufenthaltszelt, andere draußen auf dem Platz oder in der umgebenden Natur stattfanden. Die angebotene Vielfalt sorgte dafür, dass sich jede und jeder nach seinem Gusto inspirieren lassen konnte, und z.B. die eigene Kreativität auf die Probe stellte. Nach einem stärkenden Mittagsmahl gestalteten die Teilnehmer ihr Programm überwiegend individuell, und nutzten z.B. die Gelegenheit zum Schwimmbadbesuch oder für Einkäufe. Gleichwohl konnte man sich jedoch auch auf dem Platz aufhalten, und z.B. an einem Spiel mit Riesenbällen teilnehmen. Spätestens zum Abendessen waren alle wieder zurück, aber fürs Verschnaufen blieb danach nicht viel Zeit, denn es warteten bereits Lager-Staffelten bzw. ein Abschluss-Spiel unter dem Leitthema auf die nun gut gesättigten Mägen. Höhepunkt bildete freilich der traditionelle Gottesdienst am Sonntag, welcher durch Diözesan-Jugendseelsorger und Leiter des BJA Mathias Berger zelebriert wurde, und zu welchem sich auch zahlreiche Gäste einfanden. Bevor man sich am Montagmittag dann trennte, bildeten alle einen Abschiedskreis. Es folgte der Dank an Küche und Organisatoren, welche, gemeinsam mit einigen Freiwilligen, in Offenbach noch die Ausrüstung verräumte und die Zelte zum Trocknen vorbereitete.