Gemeinsamer Abendspaziergang

Am 08. Juli 2016,  pünktlich um 18.00 Uhr, startete die  zwölfköpfige Gruppe (die jüngste Teilnehmerin 12 Jahre, die älteste 80 Jahre) bei schönem Wetter an der St. Josef Kirche in Neu-Isenburg.

An der Schillerruhe  vorbei ging es durch den Frankfurter Stadtwald in die Nähe des Goetheturmes zu Hans und Maria Hell in den Garten, die schon mit leckeren gegrillten Würstchen  und einem

abwechslungsreichen  Salatbuffet auf alle warteten.

Eine weitere Gruppe war mit ihren Fahrrädern dazugekommen.

Gut gelaunt und gesättigt hieß es dann gegen 22.00 Uhr wieder an den Heimweg zu denken.

Eine Gruppe fuhr mit ihren Rädern zurück, eine weitere wurde mit PKW nach Hause gefahren.

Den ganz Mutigen wurde nach Hause geleuchtet, so dass alle wieder wohlbehalten in Neu-Isenburg

ankamen.

Ein herzliches Dankeschön Hans und Maria Hell und allen, die zu diesem gelungenen Abend

beigetragen haben.