Pilgern für die Arbeitswelt

Geht, ich sende euch (Lk 10,3)
Unser Weg für die Arbeitswelt
Das Kolpingwerk, die Schönstatt-Bewegung, Männer und Väter und die Betriebsseelsorge laden auch in diesem jahr zur Pilgerwanderung ein. Arbeit bestimmt unser leben. Noch nie waren in unserem Land so viele Menschen beschäfttigt wie heute. Gleichzeitig ändert sich die Arbeitswelt rasant. Die Digitalisierung bringt Veränderungen, die wir bislang so nicht kannten. Wo bleibt da der einzelne Mensch? Die Sorgen und Nöte der Menschen in der Arbeitswelt wollen wir auf unserem Pilgerweg ins Gebet nehmen. Ein Betriebsbesuch gibt Einblicke in die moderne Arbeitswelt. Die biblischen Geschcihten reflektiern die Erfahrungen des Volkes Gottes. Sie lassen uns Gott auf der Seite der Armen und Schwachen erkennen. Für diese Kraft des Glaubens sich bewegen zu lassen, dazu will dieser Pilgerweg einladen.

Tagesablauf:
9.30 Uhr Ankommen im Schönstattzentrum Weiskirchen (Pommernstraße 13, 63110 Rodgau-Weiskirchen); Einführung und Andacht
Fahrdienst mit dem PKW nach Obertshausen 
Betriebsbesuch bei der Firma Karl Mayer Textilmaschinenfabrik GmbH 
Mittagessen vor Ort (bitte bringen Sie sich etwas zu Essen und Trinken mit)
Wir machen uns dann auf den Weg nach Weiskirchen (ca. 5km) unterwegs Impulse durch Betriebsseelsorger Richard Kunkel

15.00 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer Grittner
anschließend gemeinsames Kaffee trinken

Bitte melden Sie sich telefonisch an bei Hans Sattler unter 06106 16540