EINE WELT

DV Mainz - Portugal - Rumänien

Fast alle unserer Kolpingsfamilien im Bistum Mainz haben ein internationales Projekt, welches sie mit finanzieller oder auch tatkräftiger Hilfe unterstützen.

Darüber hinaus gibt es drei große Hilfsprojekte, die von mehreren Kolpingsfamilien gemeinsam über den jeweiligen Bezirksverband koordiniert und unterstützt werden. Diese sind tätig im Kongo, in Portugal und in Rumänien.

 

Um diese Arbeit zu koordinieren und zu vernetzen hat der Diözesanverband ein eigenes Referat eingerichtet, das den einzelnen Aktionen Hilfestellung bieten soll mit der Möglichkeit an den Erfahrungen der Anderen zu partizipieren und vorhandene Ressourcen besser auszunützen.


Praktische Hilfe zur Selbsthilfe

  

So helfen die einzelnen Aktionen und Projekte u.a. bei:

  • der pastoralen und sozialen Arbeit
  • Kursmaßnahmen wie Nähkurse oder Erste Hilfe
  • Landwirtschafts- und Gesundheitswesenprojekte
  • Sachspendentransporte
  • Kinder-, Jugend und Seniorenarbeit
  • Schulspeisung und Kinderfreizeiten
  • Patenschaftsprojekte

Um diese Arbeit zu veröffentlichen und zu finanzieren gibt es über den Diözesanverband Informationsmaterial zu den einzelnen Projekten, Stellwände und Lichtbildvorträge sowie

Arbeitsmaterial zum Beispiel für Gruppenstunden.

à Ansprechpartner und Koordinator ist unser Referatsleiter Günther Staudt

Menschen & Kulturen verbinden

Kolpinger aus dem Bistum helfen weltweit!