Vorabend zum 1. Mai in Mainz

Gute Arbeit im freien Fall!
Vor 5 Jahren haben die Betriebsseelsorger/innen des Referates Berufs- und Arbeitswelt im Bistum Mainz eine Kampagne zum Thema "Gute Arbeit" initiiert. Dazu wurde beim Arbeitnehmerempfang 2008 die Wanderausstellung "Gute Arbeit - unser Anliegen" der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit der klaren Option für menschenwürdige Arbeit wurde seitdem in zahlreichen Betrieben und Einrichtungen "gute Arbeit" thematisiert und eingefordert. Doch von echter Verbesserung kann heute nicht die Rede sein. Im Gegenteil: Immer mehr Menschen arbeiten und leben unter unwürdigen prekären Bedingungen. In nahezu jeder Branche sind Befristung, Leiharbeit, Werkverträge und Minijobs an der Tagesordnung. Als Kirchen wollen wir und diesem Verfall von "guter Arbeit" daher offen stellen.

Wir freuen uns, dass Dietmar Muscheid, Landesvorsitzender des DGB Rheinland-Pfalz die aktuelle Entwicklung aus SIcht des DGB bewertet. Dabei kann der jährliche DGB-Index für "gute Arbeit" eine Grundlage bieten. Im anschließenden Podium werden Fehlentwicklungen in einzelen Branchen aufgezeigt. Wir freuen uns auf einen anregenden Abend und laden Sie dazu herzlich ein.

Programm
18.00 Uhr Gottesdienst im Dom zu Mainz
19.15 Uhr Empfang mit Imbiss im Tagungszentrum Erbacher Hof, Grebenstraße 24-26
20.00 Uhr Vortrag: Gute Arbeit im freien Fall!
Dietmar Muscheid, Landesvorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes Rheinland-Pfalz
20.30 Uhr Aussprache und Diskussion
21.30 Uhr Preisverleihung Pfarrer Röper Stifung für besonderes Engagement im Bereich der Ausbildung
21.45 Uhr Schlusswort durch Bischof Karl Kardinal Lehmann und Ausklang bei Wein & Brezel


Weiterführende Downloads