Josefstag 2018

Der Josefstag gibt jedes Jahr - diesmal am 19. März - die Möglichkeit, das Engagement und die Arbeit von Einrichtungen in Trägerschaft katholischer Jugendsozialarbeit darzustellen und damit für Interssierte die Möglichkeit, diese kennenzulernen und vor Ort zu erfahren.

2018 wird der Josefstag unter dem Blick "Leben 4.0 - Jugend braucht Perspektive" stattfinden. Denn auch die Jugendsozialarbeit muss die Digitalisierung unseres Lebens sowohl als Chance für eine bessere gesellschaftsliche Teilhabe von benachteiligten Jugendlichen nutzen als auch deren Schwierigkeiten ausloten, die sich hieraus ergeben können. 

Einerseits sind die meisten Jugendlcihen medienaffin, verfügen über Smarthphone und nutzen dieses intensiv. Andererseits bedeutet dies nicht, dass damit auch eine Medienkompetenz - im Sinne eines kritischen Umgangs mit digitalen Medien oder der Nutzung im beruflichen Alltag - vorhanden sind. So bietet der Josefstag in diesem Jahr die Gelegenheit, Herangehensweise vom Einsatz digitaler Medien in der Jugendsozialarbeit darzustellen. 

Seine Wirkung entfaltet der Josefstag vor allem durch eine hohe Beteiligung - und damit auch von Einrichtugen in Trägerschaft des Kolpingwerkes. Wir haben dadurch erneut die Chance, unsere Arbeit möglichst vielen Interessierten sowie Persönlichkeiten des öffentlichen und kirchlichen Lebens in eurem Umfeld vorzustellen. Nutzen wir auch in diesem Jahr erneut dieses Chance!

Weitere Informationen zum Josefstag 2018 entnehmt bitte dem beigefügten Flyer und der Homepage http://www.josefstag.de

 


Weiterführende Downloads