Vorabend zum 1. Mai

Ganz herzlich laden wir in diesem Jahr zum Gottesdienst und Empfang am Vorabend zum Tag der Arbeit mit Bischof Peter Kohlgraf nach Mainz ein.
Lohn der Arbeit!? -  Wenn am Ende des Erwerbslebens Armut droht.

Ein Mensch soll von seiner Arbeit leben können, auch im Alter. Heute zeichnet sich ein Trend zur Verarmung von Menschen ab, die oft schon im Erwerbsleben beginnt und sich im Alter verschärft. Niedriges Arbeitsentgeld und unterbrochene Beschäftigungszeiten bilden sich zu erwartenden Altersrente ab. Diee Entwicklung trifft immer häufiger auch Normalverdiener. ....

... in der Tradition der katholischen Sozaillehre sehen die katholischen Sozialverbände als Verpflichtung, Altersarmut entgegenzuwirken. Denn Armut im Alter begegnet uns in vielen konkreten Gesichtern.

Wir freuen uns, dass Herr Professor Sell, Sozialwissenschaftler an der Hochschule Koblenz unsere Einladung angenommen hat und mit uns und geladenen Podiumsgästen ins Gespräch kommen wird.

18.00 Uhr Gottesdienst im Dom zu Mainz mit Bischof Peter Kohlgraf
Konzelebranten sind: Weihbischof Dr. Udo Bentz, Domdekan Heinz Heckwolf, Dekan Dieter Bockholt, Pfarrer Dr. Friedrich Röper, Pfarrer Harald Röper und unser Diözesanpräses Hans Joachim Wahl.
19.00 Uhr Preisverleihung der Pfarrer Röper Stiftung für besonders Engagement im Bereich Ausbildung
19.30 Uhr Empfang mit Imbiss im Tagungszentrum Erbacher Hof
20.15 Uhr Vortrag: Lohn der Arbeit!? Wenn am Ende des Erwerbslebens Armut droht
Professor Dr. Stefan Sell, Professor der Hochschule Koblenz
20.45 Uhr Aussprache und Diskussion
Moderation: Claudia Deeg, Südwestfung
Professor Dr. Stefan Sell, Hochschule Koblenz
Dr. Alexander Dombrowsky, Landesvereinigung Unternehmerverbände Rheinland Pfalz
Horst Gobrecht, ver.di Südhessen, Fachbereich Handel
Hans-Peter Greiner, KAB-Diözesanvorsitzender
Max Zeiher, IG Metall Jugend, Darmstadt
Ingrid Reidt; Katholische Betriebsseelsorge
21.30 Uhr Schlusswort und Verabschiedung Bischof Peter Kohlgraf und Ausklang bei Wein & Brezel


Weiterführende Downloads