Hier können Berichte und Bilder aus den Kolpingsfamilien und Bezirken veröffentlicht werden.
Bitte daran denken, dass Bilder und Dateien extra geschickt werden müssen.

FSJ 

Hausaufgabenhilfe St. Sebastian Eppertshausen

Seit vielen Jahren begleitet unsere Hausaufgabenhilfe kostenlos Schülerinnen und Schüler bei ihren Hausaufgaben. Zurzeit besuchen uns zehn Kinder von der 1. bis zur 6. Klasse, wobei der Schwerpunkt auf den Grundschülern liegt.

Zusammen mit ehrenamtlichen Helfern und dem aktueller FSJler, stehen wir den Kindern ab 12.00 zur Verfügung. Wenn die Kinder aus der Schule kommen, haben sie die Möglichkeit eine Kleinigkeit zu essen, um danach gestärkt ihre Hausaufgaben zu erledigen. Häufig ist danach noch Zeit, um für Arbeiten zu üben oder auf individuelle Schwachstellen einzugehen. 

In den Schulferien machen wir Lesekreise, Spielenachmittage oder basteln zusammen.

Die Helfer/-innen und ich würden uns sehr freuen, wenn wir noch mehr Unterstützung bekommen würden, um wirklich jedem einzelnen Kind genug Aufmerksamkeit schenken zu können. Dadurch soll erreicht werden, dass die Kinder den schulischen Anforderungen gewachsen sind und einer guten Zukunft entgegenblicken können.

Kommen Sie doch einmal vorbei! Sie sind herzlich willkommen! 

Montag bis Freitag 12 bis 15 Uhr
im Haus Sebastian, Sitzungszimmer
Ansprechpartner: Markus Kopp Telefon 31500 (zu den Bürozeiten)


ACHTUNG
 

ab 01.08.2018 wird unsere FSJ-Stelle in der Hausaufgabenhilfe neu besetzt!

 

Hier das Aufgabenprofil zu Ihrer Informtion. 

Bitte nur Online-Bewerbungen an st.sebastian@t-online.de schicken.

 

Unser Ziel: Unterstützung für Kinder, deren Eltern nicht in der Lage sind, sie schulisch zu fördern. Die Kinder sollen das selbständige Lernen erlernen, so dass sie selbst in der Lage sind, den schulischen Anforderungen gewachsen zu sein, einen Schulabschluss zu erreichen und einen beruflichen Werdegang zu vollziehen.

 

Aufgabenbeschreibung:

Betreuung der HA-Hilfe, ca. 10 Kinder, Grundschüler sowie Schüler der Mittelstufe, die meisten mit Migrationshintergrund, unterstützt durch 1 - 2 ehrenamtliche Helfer.

Tägliche Organisation des Essens für die Kinder, inkl. Einkauf

Planung des reibungslosen Ablaufs der HA-Hilfe

Ferienprogramm für die HA-Kinder initiieren
Herbst-/Weihnachten-/Oster-/Sommerferien

 

Hilfestellung im Büroablauf vormittags:
Botengänge, Einkäufe, Spendenquittungen erstellen etc.

Führen der Kirchenbücher und des Pfarrarchivs (unter Anleitung des Pfarrbüros)

Mithilfe bei Festen der Pfarrei: Kerb, Pfarrgartenfest, Kindermaskenball, Settchesball (evtl. auch am Wochenende)

Kinder-Freizeiten der Pfarrei begleiten
Weihnachten/Neujahr: Messdiener nach Neuerkirch
Sommerferien: Kinder- und Jugendfreizeit nach Neuerkirch und Italien

Volljährigkeit + Führerschein Klasse B

Bereitschaft, sich in die Pfarrgemeinde einzubringen

Mo – Fr: Arbeitszeit 9.30 bis 16 h + Freizeiten

Mittagessen (kalte Mahlzeit) in der Einrichtung möglich

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
 

Kolpingsfamilie Dieburg
Scheckübergabe 
Drei Monate lang war Sophia Knauf im vergangenen Jahr für die MHM (Mobile Hilfe Madagaskar) auf dem afrikanischen Inselstaat Madagaskar um dort ehrenamtlich als Hebamme zu arbeiten. Kürzlich berichtet sie von ihren Erfahrungen und Erlebnissen auf Madagaskar bei der Kolpingsfamilie Dieburg im mit 70 Personen gut besuchten Pater-Delp-Haus. Die Besucher lauschten andächtig ihrem ca. 1 ½ Stunden langen Vortrag andächtig und waren sehr beeindruckt von der Arbeit die Sophie und die MHH in Madagaskar für die Ärmsten der Armen leisten. Im Anschluss an den Vortrag war es Sophia Knauf die beeindruckt war – Matthias Spielkamp vom Leitungsteam der Kolpingsfamilie Dieburg überreichte ihr einen Scheck in Höhe von 500 Euro für die Arbeit der Mobilen Hilfe Madagaskar. Dieses Geld wird für Krankenhausbau im Ambovo verwendet werden. Die Kolpingsfamilie Dieburg unterstützt jährliches aus dem Erlös der Don-Camillo-Bar an Fastnacht verschiedene Projekte und Einrichtungen mit Spenden. In diesem Jahr u.a. die Mobile Hilfe Madagaskar. Weitere Spenden werden im Laufe des Jahres übergeben.
Kolpingsfamilie Dieburg
Ausflug nach Worms 
Nach Worms führte am vergangenen Sonntag ein Ausflug 40 Kolpingmitglieder der Kolpingsfamilie Dieburg zusammen mit Pfarrer Vogl. Ein gemeinsamer Gottesdienst im Wormser Dom mit Domprobst Pfr. Schäfer stand am Anfang des Tages. Nach dem Gottesdienst ging es zum Mittagessen in den Biergarten „Zwölf Apostel“. Am Nachmittag stand noch eine Domführung durch Domprobst Schäfer auf dem Programm. Anschließend zog es aufgrund des sommerlichen Wetters alle in Richtung Eisdiele und ein leckeres Eis lieferte allen Mitfahrern eine willkommene Abkühlung. Um 17.00 Uhr ging es wieder zurück Richtung Dieburg und ein schöner und gelungener Tag war schon wieder zu Ende.